GoogleMap

Aktuelles

 

Unterbesetzung der Rettungsleistelle in Lüttich

feuerwehr

Aktuelle Frage von Alfons Velz an Minister Mollers in der Plenarsitzung vom 18.11.2013

Vor einigen Wochen kam es bei einer Notrufmeldung bezüglich eines Brands des Spielplatzes in Büllingen erneut zu Verständigungsproblemen, da der Mitarbeiter des erreichten Rettungsdienstes kein Deutsch verstand. Alfons Velz fragte den Minister:

1. Warum es im Sommer nicht zu der von der Eupener Feuerwehr angeregten und vom Parlament unterstützten Konferenz­schaltung gekommen ist.
2. Ob Minister Mollers  in dieser Angelegenheit noch einmal Kontakt mit der zustän­digen Föderalministerin aufnahm
3. Ob es neue Informationen über den Stand der Dinge in Sachen Auf­stockung der Rettungsleitstelle Lüttich gibt
und 4. ob es weitere Entwicklungen rund um die Problematik der Rettungs­dienste allgemein gegeben hat
>> Lesen Sie hier die Erläuterungen von Alfons Velz

Minister Mollers antwortete, zu 1., dass auf die Hilfe durch eine Konferenzschaltung mit der Eupener Feuerwehr nicht zurückgegriffen wurde, da im September aus Eupen die Mitteilung kam, dass die Eupener Leitstelle ebenfalls nicht mehr rund um die Uhr besetzt sei, sondern wegen Personalmangels nur noch zwischen 6.00 und 22.00 Uhr.
Zu 2.: Minister Mollers teilte in einem Schreiben vom 11. Juli 2013 Frau Milquet mit, dass die Regierung die große Besorgnis um die Qualität der notärztlichen Versorgung in der DG teilt und die Resolution voll und ganz unterstützt. Seitens der Ministerin erhielt Minister Mollers als einzige Reaktion am 23. Juli eine Empfangsbescheinigung mit dem Vermerk, dass sie dem Schreiben die nötigen Maßnahmen innerhalb der bestmöglichen Fristen folgen lassen wolle.
… >> Lesen Sie hier die ausführlichen Antworten des Ministers

>> Hier geht es zur Plenarsitzung – in Farbe und Aktion

Foto: hecht1969 „112“. Some rights reserved. Quelle: www.piqs.de

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG22/04/2017 @ 12:00
Der Einsatz für unsere Demokratie ist heute notwendiger denn je! Glückwunsch an die Organisatoren und den Schirmherrn Oliver Paasch!
9    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/04/2017 @ 17:10
Auf dem Weg zum ausgeglichenen Haushalt
8 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/04/2017 @ 12:35
Ein interessanter Kongress mit vielen Ideen für die Gestaltung unserer Zukunft in Ostbelgien 👍🏻👍🏻

http://brf.be/regional/1080108/
3 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG18/04/2017 @ 17:26
„Ich war ein Salafist“, so lautet der Titel des Buches von Dominic Musa Schmitz, der heute den Schülerinnen und Schülern des Robert-Schuman-Instituts (RSI) über sein Leben als Insider und Aussteiger der deutschen Salafisten-Szene berichtete. Das RSI hatte den jungen Autor im Rahmen des schulinternen Programms zum Jahr des interkulturellen und interreligiösen Dialogs zu einem Austausch mit Schülern eingeladen. In Anwesenheit von Bildungsminister Harald Mollers erzählte Schmitz den Schülern von seinen Erfahrungen und las aus seinem Buch vor. Es war für alle ein sehr interessanter Nachmittag, bei dem die Jugendlichen lernten, zwischen Islam und Islamismus zu differenzieren und die Gelegenheit erhielten, ihre Bedenken zu äußern und ihre vielseitigen Fragen zu stellen.
1 7    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG17/04/2017 @ 15:20
Ein wichtiges Thema, das uns sehr am Herzen liegt.
#LRS #Legasthenie
3    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU