GoogleMap

Aktuelles

 

„Schulbauten nicht notwendig?“

PetraSchmitz

Leserbrief GrenzEcho von Petra Schmitz, 15. September 2013

Werte Freunde von Vivant,

schon wieder so ein VIVANT- Spruch : „Wir brauchen keine neuen Schulgebäude…“ (GE vom 03.07.13).
Ehrlich gesagt kann ich Ihre ständigen Angriffe auf das Schulbauprogramm der DG nicht mehr hören. Ja, Sie haben Recht: Die DG hat in den letzten Jahren viel Geld ausgegeben, um alle freien, staatlichen und vor allem Gemeindeschulen in der ganzen DG in Ordnung zu bringen. Ja, Sie haben Recht: Die DG hat in dieses Programm mehr als 200 Millionen EUR investiert und in allen Gemeinden  für jede Schulrenovierung Zuschüsse von 80-100 % gewährt. Und ja, Sie haben Recht: die DG investiert mittlerweile mehr als 2/3 all ihrer Infrastrukturausgaben in Schulen. Aber, liebe VIVANT-Kollegen: Im Gegensatz zu Ihnen finde ich das absolut richtig! Ja, ich freue mich sogar darüber. Darauf haben viele Schulen Jahrzehnte gewartet! VIVANT kann noch so oft bestreiten, dass Investitionen in Bildung die besten sind (Leserbrief A. Mertes); VIVANT kann uns noch so oft ermahnen, „wir sollten die Bildung nicht überwerten“ (Zitat A. Mertes);  ich bleibe aus tiefster Überzeugung dabei: Investitionen in Bildung sind die besten, die ein Staat tätigen kann! Dabei denke ich an Investitionen in die Renovierung unserer Schulgebäude, aber auch an das Stellenkapital, die Betreuungsnormen und die Unterstützungssysteme für Schüler und Lehrpersonen.

>> Quelle: GrenzEcho

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG23/09/2017 @ 12:30
6    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG22/09/2017 @ 15:58
Die Mehrheitsfraktionen ProDG, PFF und SP begrüßen zunächst die inhaltlichen Schwerpunkte der Regierung für die neue Sitzungsperiode, die Ministerpräsident Paasch dem Parlament am vergangenen Montag vorgestellt hat.

Hier gibt's die Pressemitteilung: http://prodg.be/presse/gemeinsame-pressekonferenz-der-drei-mehrheitsfraktionen-im-pdg/
3 1 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG21/09/2017 @ 11:54
BRF LIFELINE - 16 UHR!
Unbedingt einschalten! Denn Maike van den Boom, die heute Abend im Alten Schlachthof über das Thema "Glück" referiert, gibt schon um 16 Uhr ein Interview zum Thema "Glück" in der BRF Lifeline Sendung!

Und natürlich freuen wir uns, wenn Sie zahlreich um 19 Uhr zu unserem Glücksabend erscheinen. Bringen Sie gerne Freunde und Bekannte mit. Wir sehen uns!
2 1 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG20/09/2017 @ 9:57
ProDG setzt sich mit einer Offensive zum Ausbau der Kleinkindbetreuung (zusätzliche Kinderkrippenplätze, Aufwertung des Tagesmutterdienstes) und der Herabsetzung des Eintrittsalters in den Kindergarten von 3 auf 2,5 Jahre für das Wohl der Familien ein. Lesen Sie mehr zu den Projekten und Vorhaben die uns am Herzen liegen: http://oliver-paasch.eu/2017/09/regierungserklaerung-zum-start-in-neue-sitzungsperiode/
5 4    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/09/2017 @ 16:47
   Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU