GoogleMap

Aktuelles

 

Phantasiewelten

FCNews

Leserbrief GrenzEcho 11. Juli 2013 von Freddy Cremer

(Zum Leserbrief von Edwin Kreitz, GrenzEcho vom 8. Juli 2013)

Ohne jegliche Nuance meint Herr Kreitz, dass unsere Schulen „Auswendiglerner“ heranziehen, die sich nicht für die Umwelt und die Gesellschaft interessieren. Angeblich fördere die Schule weder die Talente der Kinder noch stärke sie das Selbstbewusstsein der Schüler. Die Schule sei dem Wirtschaftssystem untergeordnet und der zu hohe Leistungsdruck, der auf den Schultern der Schüler laste, mache die Schüler computersüchtig und drogenabhängig. Die Wurzel dieses Missstandes – die Ursünde – sei das Geldsystem. Das sind wahrlich intellektuelle Klimmzüge: von den „Auswendiglernern“ zum Geldsystem.

Damit Herr Kreitz diese abenteuerlichen Schlussfolgerungen gelingen können, zeichnet er ein verzerrendes Bild von Schule und Unterricht. Diese Karikatur hat mit der schulischen Realität aber nun wirklich nichts gemein. Nicht der übertriebene Leistungsdruck, sondern die Balance zwischen fördern und fordern sind das Kriterium, an dem sich das Unterrichtshandeln orientiert. Spielsucht, Computerabhängigkeit und Drogenprobleme können nun wahrlich nicht einseitig der Schule in die Schuhe geschoben werden. Im Gegenteil, der bewusste und verantwortungsvolle Umgang mit modernen Medien und der pflegliche Umgang mit der eigenen Gesundheit werden den Schülern ab der Primarschule vermittelt. Wer glaubt, dass all diese Probleme mit der Abschaffung des Geldsystems verschwinden, lebt in einer Phantasiewelt. Die fabelhafte Welt des Edwin Kreitz.

Quelle: GrenzEcho/Phantasiewelten

ProDG auf Facebook

ProDG
ProDG19/07/2017 @ 20:01
Super Klausurtagung mit einer hervorragenden externen Moderatorin 😊 wir sagen Danke!
6 5    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG19/07/2017 @ 12:00
Ostbelgien mehr in den Fokus rücken. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene soll das Marketing in Ostbelgien angepasst werden - aktiver, jünger und frischer.

Ministerpräsident Oliver Paaschs Rede hier noch einmal nachlesen: http://prodg.be/wp-content/uploads/2017/06/Standortmarketing-Oliver-Paasch-29.05.2017.pdf
20 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG16/07/2017 @ 17:29
Die Deutschsprachige Gemeinschaft bezuschußt den Umbau der #Schule und den Bau der #Sporthalle in #Reuland mit mehreren Millionen EUR. Wir finden : das ist gut angelegtes Geld!
7 2    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG16/07/2017 @ 9:00
Freddy Cremer und Petra Schmitz bleiben auch während der Schulferien für die Maßnahmen im Unterrichtswesen am Ball.

Zum aktuellen Dekretentwurf, allen Hintergrundinformation und mehr geht’s hier entlang: http://prodg.be/wp-content/uploads/2017/06/FK-Plenum-Sammeldekret-26.06.17.pdf
10 1    Zeige auf Facebook
ProDG
ProDG14/07/2017 @ 16:44
Gut so ! 👍🏻
8    Zeige auf Facebook

ProDG Youtube Kanal

MENU